Erfolgloser Einstand

Nachfolgend versucht der Redaktor dieses Berichtes den Verlauf der Damenrunde in Richterswil zu schildern. Seine Schilderung beruht einzig und allein auf sogenannte „Emoticons“. Am Ende dieses Berichtes werden diese angezeigt und der Leser darf sich daraus selbst ein Bild machen.

Die 7. Meisterschaftsrunde der Damen stand ganz im Zeichen der neuen Dress der Giswil Dragons. Die Vorbereitungen (Achtung Gender Vorurteil) dauerten deshalb auch etwas länger als normal. Die Passenden Schuhe mussten gefunden oder teilweise noch gekauft werden. Das Make-up sollte so aufgetragen werden, dass allfällige Unihockey-Blessuren aus dem Training verschwinden und die Gelegenheit war günstig um davor die Hochsteck-Frisur beim Coiffeur des Vertrauens zu testen. Nach der Anreise und den letzten Outfit-Anpassungen stand als erstes der Fototermin mit den neuen Dress an.

Danach sollte aber der Schalter umgelegt werden und sich auf das eigentliche Ziel Unihockey-spielen, Tore schiessen und Gegentore vermeiden konzentrieren. Das Spiel zwischen den „jungen“ Früchtchen der Dragons und den reifen „Birnen“ des UHC-Eschenbach startete pünktlich. Nach den ersten 20 Minuten stand es 1:4 aus Sicht der Obwalderinnen. In der zweiten Halbzeit sollte die Richtung geändert werden. Aus den jungen Früchtchen sollten Fleischfressende Dragons werden, die den St. Gallerinnen so richtig einheizten wollten. Dem Konjunktiv kann der geübte Leser entnehmen, dass es anders kam. Die Giswil Dragons verloren die Partie am Ende deutlich mit 1:9. In den hängenden Gesichter war die Enttäuschung deutlich zu sehen.

Dieser Enttäuschung ist auch Schuld an der kurzen Form des Berichts für das zweite Spiel gegen SAM Massagno Unihockey. Kein geschütztes Resultat half den Giswil Dragons. Beinahe eine Kopie des ersten Spiels durchlitten die Giswilerinnen das Endresultat auch da deutlich 4:9 aus Sicht der Innerschweizerinnen.
Alles in allem ein enttäuschender Sonntag zum heulen & vergessen. Die Möglichkeit zur Wiedergutmachung und den  ersten Punkten im neuen Dress gibt es erst nach der Fasnacht am 01.03 in Altdorf.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.