Fussstich geglückt

Seit 8 Wochen nicht mehr in der Halle, einen 1. Ligist als Gegner, nur 6 Feldspielerinnen, da ist schnell klar, weshalb die Giswilerinnen mit Respekt und Nervosität in die nächste Cuprunde starteten.

Doch die Nervosität wurde in Energie umgewandelt und nach einem starken Start gingen die Giswilerinnen mit einem Tor Vorsprung in die Pause.

Das zweite Drittel war actionreich – viele harte Kämpfe, ein fairer Schiedsrichter und trotz Überzahl und guten Möglichkeiten keine weiteren Treffer. Das zweite Drittel wurde ohne weitere Tore beendet.

Die Giswilerinnen packten alle Reserven aus und kämpften sackstark bis zum Schluss. Obwohl die Surseerinnen in den letzten drei Minuten zu viert auf dem Feld standen, konnten sich die Giswilerinnen durchsetzen und das Schlussresultat auf ein schönes 8:5 erhöhen!

Müde Beine aber überglückliche Gemüter! Wir freuen uns auf die nächste Runde!

Oh tschagga, Dragons!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.